Weg aus dem Chaos

Taijiquan

Das Taiji ist von überraschender Einfachheit und Natürlichkeit, die Bewegungen sind rund und fließend und lassen die Prinzipien von Yin und Yang allzeit erkennen.
Wie ziehende Wolken und fließendes Wasser bewegt man sich und kultiviert dabei im Inneren Essenz, Qi und Geist und äußerlich die Muskeln, Knochen und Haut. Die Leitbahnen werden geöffnet und belebt. Geist und Körper sind gleichzeitig beteiligt.
Innerhalb des Taiji werden Bewegungen in einer festgelegten Abfolge, der sogenannten "Form", fließend ausgeführt. Die Bewegungen sind stets weich, rund, spiralförmig und strahlen eine innere Ruhe und Gelassenheit aus. Keine Bewegung wird isoliert ausgeführt, vielmehr soll die Bewegung den ganzen Körper erfassen und vom Körpermittelpunkt gesteuert werden.

Unterrichtsformen:

Wudang-Stil

Michuan Taijiquan

Xingjian Schwertform

Taiyi Xiaoyao Zhang

Xingyi Bagua

13-er Wudang Taiji

Yang-Stil

Kurzform nach Meister Cheng Man-Ch'ing

Taiji-Fächer in 42 Folgen